Let´s have breakfast!

bunt Farben Formen Frühstück Geschirr Istanbul Kaffee Schälchen Tassen Teller Wochenende

Ist das nicht ein wahnsinns Frühstückstisch? Die morgendliche Mahlzeit soll ja die wichtigste des Tages sein, nicht umsonst heißt es: "Frühstücken wie ein Kaiser". Unter der Woche muss es häufig schnell gehen und das Frühstück ist meist klein, übersichtlich und muss manchmal sogar komplett ausfallen. Ein Grund mehr, es am Wochenende ausgiebig mit der ganzen Familie an einem großen Esstisch zu zelebrieren.

Ich liebe es, den Tisch mit schönem Geschirr einzudecken. Nur weiß und rund war gestern, der neue Trend liegt in der Kombination von Farben sowie Formen und ist schon lange nicht mehr das klassische Porzellan. Der Tisch soll individuell gedeckt sein und alle mit viel Farbe erfreuen. Es darf also richtig bunt und gemustert sein:

 Bloomingville Teller Maya  Bloomingville Kanne Maya  Bloomingville Tassen Maya Bloomingville Butterdose

Nicht weniger gern mag ich gerade Geschirr in gedeckten Grau- oder Erdtönen in außergewöhnlichen Formen und gesprenkelten Farbmustern:

 

House Doctor Schüssel Rustic  House Doctor Teller Rustic  Bloomingville Tassen

Das Titelbild ist übrigens vor einigen Tagen in einem Frühstücksrestaurant in Istanbul entstanden und ich habe nie besser gefrühstückt. Wer also mal in der Gegend ist, sollte unbedingt den absoluten Istanbul Breakfast Spot "Bazlama Kahvalti Cesme" testen, es lohnt sich auf jeden Fall. Hier bekommt man verschiedene Speisen in kleinen Portionen aufgetischt. Wie ihr auf dem Foto sehen könnt, fehlt es an nichts. Mein Favorit fürs herzhafte Frühstück war Menemen (Rührei mit Tomate, Käse und Paprika). Aber auch zu Hause ist es herrlich, ein langes Frühstück mit vielen Leckereien in kleinen Schälchen zu genießen.

 Bloomingville Servierschüsseln 

Was außerdem nicht auf meinem Wochenend-Frühstückstisch fehlen darf:

 

present time Korb  Bloomingville Zuckerdose Milchkännchen Bloomingville Salz und Pfefferstreuer

Ich beginne den Tag übrigens am liebsten herzhaft, bei einem langen Frühstück darfs aber gerne auch ein süßer Abschluß zum frischen Kaffee sein. Ein absolutes Highlight am Sonntagmorgen sind bei uns gerade für groß und klein, Pancakes. Unser Liebingsrezept möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:

2 Eier, 2 EL Zucker, 1/2 EL Vanillezucker, 1 Prise Salz, 200 ml Milch, 200g Mehl, 1 TL Backpulver, Öl zum Braten und euer Liebingstopping (z.B. Puderzucker und frische Früchte). Die Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen. Eigelb mit Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen, anschließend die Milch dazugeben und unterrühren. Jetzt Salz, Mehl und Backpuler in das Ei-Zucker-Gemisch einrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Zum Schluss das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben. Öl in einer Pfanne erhitzen und kleine runde Pancakes ausbacken. Et voilá - lasst es euch schmecken!

pancakes

Also ihr Lieben, nehmt euch Zeit, genießt euer Frühstück, dass gilt auch für die Morgenmuffel unter euch!

Ich wünsche euch einen tollen Start in den Tag

Eure Tina

 

 

 

 

 



Älterer Post Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.